Paris, 10. Februar 2016  – Stormshield, Tochtergesellschaft von Airbus Defence & Space und einer der wichtigsten Akteure auf dem Cybersecurity-Markt, gab die Einführung seiner Sicherheitslösung „Stormshield Network Security for Cloud” auf der Plattform Microsoft Azure bekannt. Diese Lösung vereint Unified Threat Management (UTM) und modernste Firewalls.

Unternehmen verlagern ihre technologische Infrastruktur zunehmend auf die Cloud. Eine solche Entscheidung wirft neue Fragen zur Sicherheit auf. Um diese Umgebungen zu schützen, unterstützt Stormshield Unternehmen während des Umstiegs mit einer auf Azure erhältlichen Lösung namens „Stormshield Network Security for Cloud”.

Die Lösung lässt sich leicht implementieren und bietet zudem durch die Kombination von Unified Threat Management (UTM) und hochmodernen Firewalls optimalen Schutz. Unternehmen und Organisationen jeder Größenordnung können auf dieser Grundlage alle Vorteile der Cloud nutzen, indem sie dynamische Lösungen erstellen und dabei stets die Kontrolle über ihre Websicherheit behalten. Stormshield Network Security for Cloud verfügt über eine einzelne Schnittstelle, was bedeutet, dass alle Firewalls in der Cloud und im Hause zentral verwaltet werden können. Unternehmen und Organisationen können über eine virtuelle Applikation auf die Lösung zugreifen oder diese in ihre eigene Infrastruktur implementieren.

Matthieu Bonenfant, Head of Stormshield Product Marketing, sagt: „Diese Applikation bietet eine funktionierende Lösung für Unternehmen, die den Schutz von Cloud-Umgebungen auslagern wollen. Sie können damit auch mit verschiedenen Cloud-Providern Verträge abschließen.

Über Stormshield – www.stormshield.eu

Stormshield bietet als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Airbus Defence & Space weltweit innovative End-to-End-Sicherheitslösungen zum Schutz von Netzwerken (Stormshield Network Security), Workstations (Stormshield Endpoint Security) und Daten (Stormshield Data Security) an. Diese vertrauenswürdigen Lösungen der nächsten Generation sind in Europa auf höchster Ebene zertifiziert (EU RESTRICTED, NATO und ANSSI EAL4+), gewährleisten den Schutz strategischer Informationen und werden durch ein Partnernetzwerk von Distributoren, Integratoren und Operatoren in Unternehmen jeder Größenordnung, Regierungsbehörden und militärischen Organisationen auf der ganzen Welt bereitgestellt.

Pressekontakt

Meiji Communication

Sandra Labérenne/Caroline Pain

+33 6 43 19 13 88 / +33 6 50 42 07 67

slaberenne@meiji-communication.com

cpain@meiji-communication.com

Maggie Bergsma

Head of Media Relations Airbus Defence & Space, Head of Communications Airbus Group Spanien

Telefon: +34 91 5292237

Mobiltelefon: + 34 637 513486

E-Mail: Maggie.bergsma@airbus.com